In Balance – ayurvedisches Kochen im Herbst (14. Oktober 2017)

14. Oktober 2017, 14.00 – 18. 30 Uhr, im Lebensreich Halle (Bernburger Straße 7, 06108 Halle)

Ganz im Sinne des Leitsatzes „Lass Medizin deine Nahrung sein und Nahrung deine Medizin“, bildet die Ernährung in der ayurvedischen Gesundheitslehre einen wichtigen Pfeiler für das allgemeine Wohlbefinden des Menschen, Vitalität und innere Kraft.

Insbesondere im Herbst, wenn es immer kälter und grauer wird und sich die kalten Jahreszeiten ankündigen, ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass Deine Ernährungsweise nährstoffreich, wärmend und balancierend ausfällt, damit Du in Deiner Kraft und Gleichgewicht bleibst und inneren Frieden sowie einen Zustand von Wohlbefinden erleben kannst.

Die Zubereitung ayurvedischer Speisen wird den unterschiedlichen Bedürfnissen des Menschen, wie seiner körperlichen und geistigen Verfassung, seinem Beruf, seinem Alter und den Jahreszeiten angepasst. Dies fördert die Erhaltung der Gesundheit und bringt Gleichgewicht und Zufriedenheit ins Leben.

Die ayurvedische Küche ist nicht nur gesund, sondern auch äußerst wohlschmeckend. Ayurvedisch kochen bedeutet Kochen mit allen Sinnen.

Inhalte des Koch-Workshops „In Balance – ayurvedisches Kochen im Herbst“:
– einfache ayurvedische Speisen zubereiten
– ayurvedische Typen- und Nahrungsmittellehre
– Regeln zur Aufnahme von Nahrung im Herbst für mehr Vitalität, Gesundheit und Gleichgewicht
– ayurvedische Jahreszeitenküche
– Skript zum Mitnehmen mit allen Rezepten aus dem Kochkurs

Der praktische Teil des Koch-Workshops beinhaltet folgende Zubereitungen:
Ghee (geklärte Butter), eine spezielle Gewürzkombination, ein vegetarisches Menü, Chai Masala (ayurvedischer Gewürztee) und Lassi (ein süßes, indisches Joghurtgetränk).

Der Workshop endet mit einem schmackhaften gemeinsamen ayurvedischen Festmahl.

Preis pro Person : 70 €

Rechtzeitige verbindliche Anmeldung bei Vlada Veselkova

unter

www.vedica-yoga.de/buchung/

info@vedica-yoga.de oder 0176/64239058

Ich freue mich auf Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.