Neues ayurvedisches Beratungsangebot zum Jahresanfang

„Ayurvedisches Frühlings-Fasten-Programm“
– Durch eine ganzheitliche Reinigung und Transformation –
zu mehr innerem Frieden und Balance. –

Nachdem das Weihnachten hinter uns liegt und das neue Jahr begonnen hat, richten sich unsere Sinne immer mehr dem kommenden Frühling entgegen.

In vielen Kulturen dieser Welt gilt die Frühlingszeit, als Zeitraum für Reinigung, für Transformation, für Entschlackung sowie für das Loslassen dessen, was sich in unserem Körper und Geist über den Winter abgelagert hat und unerwünscht ist.
Auch im Ayurveda wird es empfohlen die Frühlingszeit dafür zu nutzen, um sich seiner ganzheitlichen Reinigung zuzuwenden.

Im Frühling fängt die Kapha-Zeit an. Es wird zunehmend wärmer und in der Natur fängt alles an zu schmelzen.
Da auch wir Menschen ein Teil der Natur sind, findet der selbe Prozess auch in uns statt. Unsere Körpersäfte werden auf natürlicher Weise dazu angeregt, sich nach außen zu befördern.
Du kannst diesem Prozess nachhelfen, indem Du ihn durch das Frühlings-Fasten unterstützt. Das Fasten beugt Frühlings-Erkältungen vor und hilft Dir Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Im Ayurveda wird jeder Mensch individuell, in seinem persönlichen Konstitutionstyp, betrachtet. Auf dieser Grundlage ist es zu empfehlen, das Fasten typgerecht durchzuführen.
Nicht jeder von uns kann eine klassische Fastenwoche vertragen, in der keinerlei Nahrung zu sich genommen wird.

Diejenigen, die eher zarter und sensibler veranlagt sind, die Vata-Typen, können mentale und körperliche Verstimmungen erhalten, wenn sie das Fasten nicht ihrem Typ entsprechend durchführen. Ihnen bekommt es nicht gut, wenn sie eine ganze Woche lang komplett auf Nahrungsaufnahme verzichten.
Ebenfalls ist es für den dynamischen und energiereichen Pitta-Typ nicht zu empfehlen, eine klassische Fasten-Woche einzulegen. Auch ihrer Gesundheit kann ein, für ihren Typ ungeeignetes, Fasten-Programm körperlich schaden bringen.

Ayurveda bietet ausführliche Fasten-Empfehlungen für jeden Konstitutions-Typen an. Das kann Dir auf einer sanfter Weise dabei helfen, die Stoffwechselrückstände und Schlacken aus Deinem Körper zu geleiten, welche sich im Laufe des Winters angesammelt haben.

Darüber hinaus ermöglicht Dir eine Fasten-Zeit Altes loszulassen und Raum für Neues in Dir zu schaffen. Das Fasten ist somit weit mehr, als nur auf die Nahrung zu verzichten.
Indem du in den Fasten-Tagen auch auf die geistige Anregung sowie auf Zerstreuung verzichtest,. kannst Du Dir näher kommen und Dich selbst intensiver erfahren.
Du erlebst mehr innerer Stille in Dir und kannst durch die Enthaltsamkeit einen tiefen Reinigungs- und Transformationsprozess erfahren.

–  In der Zeit von Mitte März bis Ende Mai biete ich eine ayurvedische Frühlings-Fasten-Beratung an.
–  Da das Fasten bei meisten Menschen mit einer Urlaubsplanung zusammen hängt, biete ich Dir an, mit mir bereits jetzt einen Beratungstermin für Deine Fastenwoche zu vereinbaren.

Gegenstand der Beratung:

–  Bestimmung Deines Konstitutionstyps
–  Ausführliche und typgerechte Frühlings-Fasten-Beratung
–  Skript mit genauen Durchführungsanweisungen für ein dreitägiges oder für ein wöchentliches Fasten-Programm

Melde Dich gerne bei mir und vereinbare schon mal jetzt einen persönlichen Beratungstermin für Deine Fasten-Auszeit im Frühling.

Ich freue mich darauf, Dich persönlich kennen zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.